Bruststraffung

Endlich wieder eine straffere runde Brust

Eine straffe runde Brustform entspricht den Idealvorstellungen vieler Frauen.
Jede Brustform leidet, wenn nach einer oder mehreren Schwangerschaften und Stillperioden, altersbedingt oder nach starker Gewichtsabnahme sich der Hautmantel gedehnt hat.

Eine Bruststraffung kann bei Erschlaffung der Haut und des Brustgewebes zu deutlich mehr Wohlbefinden im eigenen Körper verhelfen. Dabei gibt es mehrere Behandlungsmöglichkeiten, je nachdem, wie ausgeprägt die Erschlaffung des Gewebes ist. Welche Methode zur Bruststraffung sich für Sie am besten eignet, finden wir gemeinsam in einem detaillierten Beratungsgespräch heraus. MEHR >

Das Wichtigste im Überblick

Behandlungsdauer:
ca. 1,5-3 Stunden
Anästhesie:
Vollnarkose, kleine Straffung örtliche Betäubung
Klinikaufenthalt:
1 Nacht stationär, ev. ambulant
Gesellschaftsfähig:
nach 1-2 Tagen
Fit für die Arbeit:
nach ca. 7-10 Tagen
Sport:
nach 4-6 Wochen

 

Mehr Informationen

 

Brustvergrößerung

Weibliche Ausstrahlung mit schöner Brust

Ein schöner Busen ist Ausdruck der femininen Attraktivität. Doch nur selten entspricht die weibliche Brust in Form und Größe der eigenen Idealvorstellung. In vielen Fällen ist sie erblich bedingt zu klein. Zudem kommt es häufig nach Schwangerschaften, Stillzeiten, Diäten oder einfach bedingt durch das Älterwerden zu einer Erschlaffung mit fehlender Fülle der Brust.

Sie empfinden die Form und Größe Ihrer Brust nicht harmonisch zu Ihrem Körper?

Eine Brustvergrößerung kann Ihre weibliche Ausstrahlung positiv verändern und bessere Proportionen zum übrigen Körper herstellen. Das Ziel einer Brustvergrößerung ist immer eine schöne, natürlich aussehende Brust.

Jede Frau und ihre Brust sind einzigartig, ob Silikonimplantate oder eine Eigenfettaugmentation für Sie in Frage kommen, wird einem individuellen Beratungsgespräch mit Ihnen detailliert besprochen und eine nach Ihren Wünschen angepasste Lösung gemeinsam ausgewählt. MEHR >

Das Wichtigste im Überblick

Dauer der OP:
ca. 60-90 Minuten
Anästhesie:
Vollnarkose
Klinikaufenthalt:
1 Tag
Gesellschaftsfähig:
nach 2-5 Tagen
Fit für die Arbeit:
ca. 2 Wochen
Sport:
nach 5-6 Wochen

 

Mehr Informationen

 

Brustverkleinerung

Weniger ist manchmal mehr.

Eine große und schwere weibliche Brust kann sowohl ästhetisch als auch körperlich als Last empfunden werden. Viele Frauen leiden dabei unter Schmerzen im Nacken- und Schulterbereich sowie unter einschneidenden BH-Trägern. Die schwere Brust schränkt nicht nur die Lebensqualität, z.B. beim Sport ein, sondern führt oft auch zu Fehlhaltungen und Verspannungen, häufig mit der Folge von Rückenschmerzen.

Eine Brustverkleinerung kann bei großen Brüsten, oder bei anlagebedingter unterschiedlicher Brustgröße (Asymmetrie) ein sehr hilfreicher Schritt zu deutlich mehr Wohlbefinden im eigenen Körper sein. MEHR >

Das Wichtigste im Überblick

Dauer der OP:
ca. 1,5-3 Stunden
Anästhesie:
Vollnarkose
Klinikaufenthalt:
1 Nacht stationär, auf Wunsch auch ambulant
Gesellschaftsfähig:
nach 1-2 Tagen
Fit für die Arbeit:
nach ca. 7-10 Tagen
Sport:
nach 4-6 Wochen

 

Mehr Informationen

 

Korrektur der männlichen Brust

Mehr Männlichkeit durch eine wohlgeformten Brust...

Was bei Frauen begehrt ist, läßt Männer leiden. Denn auch bei Männern ist die Anlage der Brustdrüse vorhanden. Das Wachstum der männlichen Brust kann verschiedene Ursachen haben. Zum einen kann trotz intensiven Sport eine Fettgewebsvermehrung im Brustbereich zu einer weiblichen Formveränderung führen. Andererseits kann es durch hormonelle Störungen oder Medikamenteneinnahme zum Wachstum der Drüse kommen.

Welche Methode zur Brustkorrektur sich für Sie am besten eignet, finden wir gemeinsam in einem detaillierten Beratungsgespräch heraus. MEHR >

Das Wichtigste im Überblick

Dauer der OP:
ca. 1-1,5 h
Anästhesie:
Vollnarkose, kleine Korrekturen örtliche Betäubung
Klinikaufenthalt:
ambulant
Gesellschaftsfähig:
nach 1-2 Tagen
Fit für die Arbeit:
nach ca. 5-7 Tagen
Sport:
nach 2-4 Wochen

 

Mehr Informationen